Hilfreiche Ratschläge

So entfernen Sie Tinte auf einfache Weise spurlos vom Papier

Pin
Send
Share
Send
Send


Druckertinte kann an Papierfasern binden oder tief in das Papier eindringen, was das Entfernen schwieriger macht als bei normaler Tinte. Wenn Sie jedoch kein helles weißes Papier erwarten, können Sie verschiedene Methoden ausprobieren. Bevor Sie beginnen, überprüfen Sie das Etikett auf dem Drucker oder der Patrone, um festzustellen, welchen Drucker Sie verwenden - Tintenstrahl oder Laser. Wenn Sie keinen Zugriff auf den Drucker haben, probieren Sie zuerst die Tintenstrahldruckermethode aus. Wenn Sie die Tinte nicht entfernen können, wechseln Sie zur Laserdruckermethode.

Tintenabgabe mit einem Kugelschreiber

Die bekanntesten Methoden sind:

  • Klinge und Radiergummi gelten als die gebräuchlichste Art, es wird empfohlen, die Kleckse vorsichtig mit einer Ecke abzuwischen, die man mit einem Gummiband übergehen kann. In diesem Fall spielt die Genauigkeit eine wichtige Rolle. Dadurch wird das Auftreten eines Lochs vermieden.
  • 1 EL. ein Löffel Mischen Sie Essig mit Kaliumpermanganat Bis eine gesättigte Farbe erhalten wird, wird empfohlen, die resultierende Lösung mit einem Wattestäbchen, einer Scheibe oder einem Zahnstocher aufzutragen. Die Wahl hängt von der Größe des Blots ab. Lila Flecken sollten mit einem in Wasserstoffperoxid getauchten Wattestäbchen entfernt werden.
  • Mit können Sie Spuren eines Kugelschreibers entfernen ZahnpastaEs ist zu beachten, dass die Methode nur für große Blots geeignet ist. Die Paste muss vorsichtig in das Papier eingerieben und mit einem in Wasser getauchten Wattestäbchen angefeuchtet werden.
  • Das Bleichmittel wird auch mit einem Wattestäbchen auf das Papier aufgetragen und verbleibt nach dem Trocknen auf der behandelten Fläche weißes Pulver, die mit Wasser abgewaschen oder mit einer Serviette entfernt werden müssen. Um Verformungen des Blechs zu vermeiden, wird empfohlen, das Bügeleisen vorsichtig durch eine Papierschicht zu bügeln.

Druckertinte

Druckertinte hat eine bestimmte Struktur, aufgrund derer sie tief in die Papieroberfläche eingezogen wird, so dass sie viel schwieriger zu entfernen ist. Eine wichtige Rolle spielt der Druckertyp. (Inkjet, Laser) Wenn das Gerätemodell nicht bestimmt werden kann, wird empfohlen, zuerst die Methode für Inkjet-Drucker und dann für Laser-Drucker zu verwenden.

Bei der Arbeit Tintenstrahldrucker tinte wird auf papier gesprüht, die trocknungszeit ist abhängig vom gerätemodell und der farbstoffart, meist bleibt die feuchtigkeit mehrere minuten erhalten. Unmittelbar nach dem Drucken des Textes kann die Tinte schnell mit einem Wattestäbchen gesammelt werden, was den nächsten Schritt erheblich vereinfachen kann. Bei der Verarbeitung von Blots ist Vorsicht geboten, da das Fehlen dazu führen kann, dass das Blatt reißt.

UV-härtende Tinten absorbieren nicht, sondern haften an der Oberfläche, sodass sie leichter abgekratzt werden können. Wenn nicht alle Methoden zu einem Ergebnis führen, wird empfohlen, einen Strich zu verwenden, auf den erst nach dem Trocknen geschrieben werden kann.

Laserdruck Es entsteht durch Aufschmelzen von Farbe zu Papierfasern, da die Tinte bereits am Austritt trocken ist. Es wird empfohlen, zum Entfernen von Tinte aus einem Laserdrucker Aceton zu verwenden, das vorsichtig mit einem Tupfer auf die Oberfläche aufgetragen wird. Es löst nicht nur Nagellack, sondern auch Druckertinte auf, wodurch ein Teil davon wieder in eine Flüssigkeit umgewandelt wird. Die Methode wird nicht als ideal angesehen, ist aber die einzige verfügbare. Das Papier ändert nach dem Vorgang die Farbe, aber neu geschriebener oder getippter Text ist deutlich sichtbar. Aufgrund der hohen Entflammbarkeit wird empfohlen, Aceton so weit wie möglich von Wärmequellen fernzuhalten, und bei Anzeichen von Schwindel sofort den Raum zu verlassen.

Tinte von Stempeln und Siegeln

Es wird empfohlen, Stempelspuren zu entfernen folgende Rezepte:

  • Zu nehmen Oxalsäure, Zitronensäure und Wasser Im Verhältnis 1: 1: 10 gründlich mischen, den Druck mit der Mischung vorsichtig mit einem Pinsel anfeuchten, dann die Fläche mit Wasser anfeuchten, mit einem Löscher trocknen.
  • Salz, Salzsäure und Wasser im Verhältnis 1: 1: 3 mischen, Mischung wie oben beschrieben auftragen.
  • Der erste Schritt ist eingetaucht alkoholische Lösung Es ist notwendig, die erste Schicht mit einem Tupfer zu entfernen, wonach die im ersten Absatz beschriebenen Manipulationen wiederholt werden.
  • Natrium Sulfit oder eine Substanz, die in Wasser gelöstes SO & sub3; enthält, wobei das infolge der Reaktion erhaltene Gas das Papier in seine ursprüngliche Form zurückführt.
  • Um die Stempelstempel vor dem Dorn zu entfernen, müssen Sie rosten Paraffinsollten alle Farben während des Stempelns auf Paraffin bleiben. Nach Erhalt des Briefes wird empfohlen, das Paraffin vorsichtig mit einem Fingernagel oder Messer abzukratzen. Danach muss die Markierung geschnitten, über Dampf oder in Wasser gehalten werden. Paraffin mit Spuren des Stempels sollte im Wasser bleiben.

Aus dem Gelstift

Zum Entfernen der Geltinte benötigen Sie Bleichen und stapelnUm das Auftreten von Verbrennungen zu verhindern, wird empfohlen, dies mit Handschuhen zu tun. Die resultierende Mischung muss vorsichtig gemischt werden, bis sich die Kristalle aufgelöst haben. Zuerst sollte dickes Papier unter das zu verarbeitende Blatt gelegt werden. Der Fleck muss mit einem in vorbereitete Flüssigkeit getauchten Pinsel überstrichen werden. Der Pinsel muss vorsichtig durch den Fleck geführt werden, bis er vollständig verschwindet. Das Papier auf der behandelten Fläche sollte einen braunen Farbton aufweisen. Um den Fleck zu verringern, wird empfohlen, ein in Wasserstoffperoxid getauchtes Wattestäbchen zu verwenden.

Im nächsten Schritt müssen Sie unter dem Papierblatt anlegen weiches Tuch, mit einem anderen Blatt Papier abdecken, bügeln Eisen Durchschnittstemperatur. Um Gel-Tinte von dickem Papier zu entfernen, ist die gleiche Lösung geeignet, anstelle eines Pinsels wird empfohlen, am Ende ein Streichholz mit Baumwolle zu verwenden. Für das Verfahren ist es notwendig, mehrere solcher Spiele vorzubereiten, alle Aktionen sind ähnlich wie oben beschrieben.

Benutzer

RassAllGull

Benutzer

Benutzer
Benutzer

Ich füge dem Thema einen Beitrag zum Entfernen von Lasertoner hinzu. Der Beitrag ist nicht von mir, sondern stereotyp aus einem Forum mit engen Profilen.
Es kann viele Fälle geben. Sogar der Toner unterscheidet sich im Großen und Ganzen in drei Typen. Kritisch sind jedoch die Einbrenntemperatur und die Möglichkeit der Zerstörung des Toners durch Überhitzung.

Die Bedeutung ist wie folgt.

1) Prüfen Sie, wie tief der Toner in die Medienoberfläche eingedrungen ist. Und wenn tief, dann akzeptieren Sie, dass Sie die Oberflächenschicht mechanisch entfernen müssen. Liebe, wenn auch sehr dünn. Fan auf dich. Wenn Sie es erfolgreich entfernen und es nicht sichtbar ist, können Sie gratulieren - es ist unmöglich, das ursprüngliche Erscheinungsbild an dieser Stelle wiederherzustellen (das sekundäre Bild, von dem es viele auf dem Blatt gibt, wird nicht erwähnt).

2) Beurteilen Sie die Qualität des Backens, d.h. die Qualität des Toners und der Grad der Wiedergabetreue des Temperaturbereichs. Wenn der Toner „richtig“ und richtig eingebrannt ist, hält er fest, ist aber elastisch. Wenn es überhitzt ist, wird es spröde. Dann kann es abgekratzt werden. Es besteht jedoch die Gefahr, dass das Medium beschädigt wird oder Toner in das Medium gelangt. Experimentieren.

Sowohl das als auch es ist besser, Genossen gegen eine geringe Gebühr anzuvertrauen.

Ein Fokus mit einer Mikrowelle passiert wirklich. Aber nicht mit Toner. Tatsache ist, dass einige Tonertypen während des Sinterns zu recht anständigen Leitern werden und beim sofortigen Erhitzen (die Tonerschicht ist dünn, mit vielen "Knoten" unterschiedlicher Leitfähigkeit) fast explodieren und sich recht erfolgreich vom Medium lösen.

Und noch eine Sache. Nahezu alle Hersteller von Kopiergeräten und solche, die Servicetechniker damit beschäftigen, stellen die sogenannten Fixierreiniger her - Tücher, die mit einer speziellen Zusammensetzung gesättigt sind, die den Toner insbesondere beim Erhitzen perfekt auflöst und absorbiert :-). Zwar besteht bei Papier die Möglichkeit, den Schmutz aufzulösen, aber bei den Filmen ist einfach alles super.

Zum Film -
Kreide diese Art von Sex (auf dem Cover eines gebundenen Abschlussberichts war der Name der VIP-Person falsch). Der Text wurde auf dem HP LJ 5L gedruckt. Der verdammte Brief wurde mit Hilfe eines Korrekturbandes von einer elektrischen Schreibmaschine in einer halben Stunde (und zwei weiteren Stunden für eine Fahrt für das Band) abgeleitet. Dieses Klebeband sah aus wie ein leichtes Klebeband, und wenn es (mit dem Griff eines Löffels) auf das Papier gedrückt wurde, riss es die mikroskopisch kleine Deckschicht ab. Der richtige Buchstabe wurde mit einem Gelstift gezeichnet.

Der Beitrag stammt auch nicht von mir aus dem selben Forum.

ALLE MÖCHTEN DIE MEINUNG DES FORUMS ZUM THEMA HÖREN

Fazit

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Methoden zum Entfernen von Klecksen vom Papier. Alle oben genannten Optionen erfordern keinen zusätzlichen Aufwand und Kosten. Alle Materialien sind immer verfügbar. Bevor Sie Änderungen am Dokument vornehmen, wird empfohlen, dass Sie auf demselben Blatt vorab üben.

Sehen Sie sich das Video an: Tipps zum Entfernen von Tintenflecken. Cleanipedia (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send